Tom Clancy’s: The Division – Entwickler wohl mit Battle Royale-Titel beschäftigt

Im vergangenen Jahr ist ein regelrechter Hype um Battle Royale-Titel entstanden. Besonders „Fortnite“ und „PUBG“ sorgten für gigantische Begeisterung bei den Spielern. Diesen Trend haben natürlich auch die großen Publisher mitbekommen, welche an keinem der beiden Titel beteiligt sind.

Es ist also eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Ubisoft, EA, Activision und Co. Battle Royale-Titel veröffentlichen. Zumindest beim französischen Ubisoft scheint es mittlerweile sehr konkrete Pläne zu geben. So wollen die Redakteure von Gamereactor erfahren haben, dass Entwickler Massive Entertainment bereits an einem entsprechenden Titel arbeitet. Das Studio war zuletzt für The Division verantwortlich und arbeitet aktuell auch an The Division 2. Möglicherweise gibt es hier also auch irgendeinen Zusammenhang. Offizielle Informationen dazu liegen uns zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nicht vor.

Tom Clancy’s: The Division – 20 Millionen Spieler erreicht

Seit beinahe zwei Jahren ist Tom Clancy’s: The Division mittlerweile für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Ursprünglich rechnete man damit, dass der Titel ein gigantischer Erfolg für Publisher Ubisoft werden wird. Doch bereits nach zwei Monaten hat dieser ganze 93 Prozent seiner Spieler verloren.

Mittlerweile sieht es aber wieder ganz anders aus. Durch umfangreiche Updates und Anpassungen, wurde The Division im Laufe der letzten zwei Jahre immer erfolgreicher. So hat Ubisoft nun bekanntgegeben, dass es inzwischen ganze 20 Millionen Spieler sind.

Zusätzlich haben die Verantwortlichen auch noch einige weitere beeindruckende Statistiken veröffentlicht. So haben Spieler in den letzten drei Monaten durchschnittlich ganze drei Stunden in der Welt des Spiels verbracht. Ganze 500.000 Spieler waren gesamt sogar mehr als 400 Stunden in The Division. Darüber hinaus wurden in den letzten zwei Jahren 549.939.300 „Rogue Agents“ vor Gericht gestellt.

Tom Clancy’s: The Division – Entwickler deutet einen Nachfolger an

Seit fast zwei Jahren ist Tom Clancy’s: The Division mittlerweile bereits verfügbar. Noch immer erfreut sich der Shooter aus dem Hause Ubisoft großer Beliebtheit bei den Nutzern. Im Gespräch mit den Kollegen von IGN hat nun David Polfeldt von Entwickler Massive Entertainment über die Zukunft von The Division gesprochen:

„Ich denke, es ist eine wunderbare Marke, die so viele potenzielle Geschichten enthält. Es gibt viele Dinge, die wir in The Division 1 nicht gemacht haben, welche aber interessant für diese Marke sind. Ich denke es gibt viel Raum für eine Fortsetzung, welcher nicht einfach nur The Division online hält. Aber ich kann im Moment nicht viel darüber reden.“

Dass The Division einen Nachfolger erhalten wird, scheint also schon fast festzustehen. Offiziell bestätigen wollte Polfeldt ein „The Division 2“ allerdings noch nicht.

Tom Clancy’s: The Division – „Überleben“-DLC dieses Wochenende gratis spielbar

An diesem Wochenende gibt es wieder einen besonderen Grund, Tom Clancy’s: The Division zu spielen. So hat Ubisoft angekündigt, dass der „Überleben“-DLC ab dem heutigen Freitag, den 18. August um 15 Uhr gratis gespielt werden kann. Ende der Aktion ist am 20. August um 12 Uhr. Gültig ist das Ganze auf allen Plattformen (PC, Playstation 4 und Xbox One).

Tom Clancy’s: The Division – Heute wegen Wartungsarbeiten teilweise nicht verfügbar

Wie wir kürzlich bereits berichteten, wird Ubisoft heute ein neues Update für Tom Clancy’s: The Division einspielen, welches den Shooter auf die Version 1.7 bringt. Mittlerweile ist auch bekannt, wann die damit verbundenen Wartungsarbeiten stattfinden. So werden diese heute um 9:30 Uhr deutscher Zeit starten. Als Dauer sind 3 Stunden angegeben. Etwa ab 12:30 Uhr sollte der Titel also wieder zur Verfügung stehen. Allerdings wird sich durch den Patch auch eines ändern bzw. verbessern. Konkrete Details hierzu könnt ihr den offiziellen Patch Notes entnehmen.

Tom Clancy’s: The Division – Update 1.7 für kommende Woche angekündigt

Auch etwa anderthalb Jahre nach Release wird Tom Clancy’s: The Division noch immer regelmäßig mit neuen Updates versorgt. So nun auch am kommenden Dienstag, den 15. August 2017. Dann wird Ubisoft nämlich einen Patch auf die Version 1.7 veröffentlichen. Dabei dürfen wir uns neben diversen Fehlerbehebungen auch auf neue Inhalte freuen.

So wird direkt am 15. August auch gleich ein globales Event Namens „Outbreak“ starten, in dem wir gegen giftige NPCs kämpfen. Zusätzlich gibt es einen Kopfschuss-Modifikator. Ende ist nach einer Woche – also am Dienstag, den 22. August. Die vollständigen Patch Notes gibt es bei Reddit.

Tom Clancy’s: The Division – Entwicklung von Avatar soll keine Auswirkungen haben

Erst vor wenigen Tagen hat Ubisoft überraschenderweise einen Avatar-Titel angekündigt. Dieser soll sich bei Massive Entertainment in Entwicklung befinden. Das selbe Studio ist auch für Tom Clancy’s: The Division verantwortlich. Daraufhin befürchteten nun viele Spieler, dass sich die Arbeiten an Avatar negativ auf The Division auswirken könnte.

Nun hat Ubisoft allerdings Entwarnung gegeben. So soll Avatar von einem eigenen Team entwickelt werden, welches unabhängig von den Entwicklern ist, welche hinter The Division stecken. Es arbeiten also weiterhin die gleichen Leute an der Erstellung bzw. Veröffentlichung von neuen Inhalten für den Shooter.

Tom Clancy’s: The Division – 6 Stunden kostenlos spielbar

Obwohl Tom Clancy’s: The Division bereits seit fast einem Jahr erhältlich ist, gehört ihr immer noch zu denjenigen, die nicht im Besitz des Titels sind? Dann gaben wir ziemlich wahrscheinlich gute Neuigkeiten für euch. So könnt ihr euch nun in einer sechsstündigen kostenlosen Probeversion von The Division überzeugen lassen.

Passend zur Testversion hat Ubisoft auch noch gleich einen kleinen Trailer veröffentlicht: