The Last Guardian – Game Director spricht über sein nächstes Spiel

Im Dezember vergangenen Jahres, ist The Last Guardian, nach einer Release-Verschiebung, endlich exklusiv für die PlayStation 4 erschienen. Zwar sorgt der Titel nicht für gigantische Verkaufszahlen, doch die meisten Nutzer scheinen begeistert zu sein. Auch von der internationalen Presse gab es größtenteils positive Bewertungen.

Dies zeigte sich nun auch bei den D.I.C.E. Awards. Hier wurde der Titel nämlich mit dem Preis „Outstanding Achievement in Character“ ausgezeichnet. Im Rahmen dessen gab es natürlich auch noch eine kleine Dankesrede von Game Director Fumito Ueda, welcher sich nicht nur für den Preis bedankte.

Nebenbei sprach er nämlich auch noch gleich darüber, dass er bereits über ein neues Spiel nachdenkt. Konkrete Informationen hat er natürlich noch nicht verraten. Allerdings macht ihn die Auszeichnung sehr glücklich und sorgt für neue Inspiration, welche sich positiv auf den nächsten Titel auswirken soll. Aufgrund seiner Trennung von Sony Interactive Entertainment Japan Studio vor einigen Jahren und der Gründung seines eigenen studios genDesigen, ist es aber durchaus möglich, dass uns ein Spiel erwartet, das für mehrere Plattformen erscheint. Möglicherweise bleibt Sony bzw. die PlayStation dann sogar komplett außen vor.

The Last Guardian – Dauerhafte Preissenkung im PlayStation Network

Im Dezember vergangenen Jahres ist mit The Last Guardian ein weiterer PS4-Exklusivtitel erschienen. Wie Sony nun bekanntgegeben hat, wird der Preis des Spiels im PlayStation Network um ganze 33 Prozent gesenkt. Somit müsst ihr ab sofort nur noch 34,99 Euro, statt den ursprünglich über 50 Euro bezahlen. Doch dabei handelt es sich nicht etwa um ein temporäres Angebot, sondern um eine dauerhafte Preissenkung.

Einen offiziellen Grund nannte Sony bisher noch nicht für diese Entscheidung. Allerdings ist es durchaus realistisch, dass man mit den bisherigen Verkaufszahlen nicht zufrieden ist und diese dadurch noch einmal in die Höhe treiben möchte.

Wer allerdings ungern digitale Spiele kauft und lieber eine Disk in den Händen halten will, bekommt auch diese günstig. Beispielsweise liegt der Preis hierfür bei Amazon aktuell bei nur 39,99 Euro.

The Last Guardian – Game Director hätte Interesse an einem VR-Spiel zu arbeiten

Seit mittlerweile etwa drei Wochen ist The Last Guardian mittlerweile exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich. Wahrscheinlich fragen sich nun einige Spieler, an welchem Projekt Game Director Fumito Ueda nun arbeitet.Wie nun bekannt wurde, hätte er durchaus Interesse, ein VR-Spiel zu entwickeln. Ihm ist jedoch durchaus bewusst, dass es aktuell noch viele Einschränkungen und Schwierigkeiten bei solchen Titeln bzw. bei deren Entwicklung gibt.

Aus diesem Grund muss ein solches Projekt aus seiner Sicht erst einmal warten. Es hat noch nicht die benötigte Balance zwischen der kreativen und der geschäftlichen Seite gefunden. Somit ist es durchaus möglich, dass uns in Zukunft vielleicht ein VR-Titel von Fumito Ueda erwartet.

The Last Guardian – Enttäuschender Verkaufsstart in England

Wiedee einmal gibt es neue Informationen zu den Verkaufscharts von Videospielen aus Großbritannien. Aus diesen kann man nun erstmals eine ungefähre Einschätzung zum Erfolg von The Last Guardian ableiten. Doch diese fällt deutlich schlechter aus, als gedacht. So landet das eigentlich so gehypte Spiel gerade einmal auf Platz 7 im Ranking. Sogar der ebenfalls neu erschienene Titel Dead Rising 4 rauscht am PS4-Exklusivspiel vorbei. Hier war immerhin der fünfte Platz drin.

Hier die vollständige Liste der Software-Charts aus Großbritannien der letzten Woche:

  1. Call of Duty: Infinite Warfare
  2. FIFA 17
  3. Battlefield 1
  4. Final Fantasy XV
  5. Dead Rising 4
  6. Watch Dogs 2
  7. The Last Guardian
  8. Pokemon Sun
  9. The Elder Scrolls V: Skyrim Special Ed.
  10. Pokemon Moon

The Last Guardian – Soundtrack erscheint auf Vinyl

Wie Sony nun über den offiziellen PlayStation Blog bekanntgegeben hat, wird der Soundtrack des kommenden The Last Guardian auch als Vinyl erscheinen. Wer sich also für die Musik von Takeshi Furukawa interessiert kann diese ab sofort als Schallplatte vorbestellen.

The Last Guardian – Neue Informationen zum Gameplay bekanntgegeben

Nach etwas längerer Pause gibt es wieder einmal neue Informationen zu The Last Guardian. So gab Fumito Ueda im Edge Magazin nun einige Details zum Gameplay bekannt. Dabei geht es unter anderem um die Kreatur Trico, welche von den Spielern gesteuert werden kann. Diese wird nämlich nicht zu jeder Zeit voll kontrolliert werden. Stattdessen wird Trico auch einige Entscheidungen selbst treffen. Ob wir die Kreatur dann steuern können oder nicht hängt immer von der jeweiligen Situation ab. Als Grund nennt Ueda die Tatsache, dass das Spiel ansonsten ziemlich langweilig werden würde. Im Laufe der Zeit soll sich die Verbindung zwischen Spieler und Trico verbessern. Inwiefern sich die Kontrollierbarkeit dadurch tatsächlich verbessern wird, ist allerdings nicht klar.

The Last Guardian – Release in diesem Jahr bestätigt

Bereits seit fast zehn Jahren befindet sich The Last Guardian in Entwicklung. Ursprünglich sollte es noch für die PlayStation 3 erscheinen. Mittlerweile ist es als Exklusiv-Titel für die PlayStation 4 geplant. Genauere Details zum Spiel gibt es bisher jedoch kaum. Immerhin zum Release gibt es nun erste Informationen. So bestätigte Sony nun im Rahmen der GDC 2016, dass das Spiel definitiv noch in diesem Jahr erscheinen wird.