Rockstar Games – Arbeitsbedingungen wohl deutlich verbessert

Rockstar Games gehört zweifelsfrei zu den erfolgreichsten Entwicklern der aktuellen Zeit. Mit Red Dead Redemption 2 und Grand Theft Auto V hat das Studio derzeit gleich zwei aktive Topseller.

Doch kurz vor dem Release von Red Dead Redemption 2 Ende vergangenen Jahres gab es auch positive Pressemeldungen rund um Rockstar Games. Damals sorgte ein Bericht von Kotaku über die Arbeitsbedingungen für viel Aufsehen. Konkret sollen zahlreiche Mitarbeiter regelmäßig 100-Stunden-Wochen hingelegt haben, um den Release-Termin des Open-World-Titels einhalten zu können.

Allerdings scheinen auch die Verantwortlichen auf die Kritik aufmerksam geworden zu sein. Zumindest gibt es inzwischen wieder positive Meldungen zu diesem Thema. Diese stammen von Qualitätstestern von Rockstar Lincoln. So sollen wohl einige der Tester, welche an Red Dead Redemption und Grand Theft Auto mitgewirkt haben, seit dem 1. August 2019 als Vollzeitmitarbeiter beschäftigt zu sein. Zusätzlich wird wohl auch mit Gleitzeit experimentiert, was den Mitarbeitern deutlich mehr Flexibilität bietet. Wie viele der Entwickler von Rockstar Games aber tatsächlich von diesen neuen Regelungen betroffen sind, ist noch unklar.

Auch kann derzeit natürlich schlecht abgeschätzt werden, ob eine ähnliche Situation bei einem GTA 6 erneut eintreten werden.

Red Dead Redemption 2 – Offizieller Soundtrack veröffentlicht

Red Dead Redemption 2 ist zweifelsfrei eines der besten Spiele im Jahr 2018. Dafür gibt es mehrere Gründe. Neben der beeindruckenden Story, gigantischen Spielwelt und dem gelungenem Gameplay, zählt dazu auch der Soundtrack. Denn dieser hat das Spiel natürlich sehr authentisch und atmosphärisch gemacht.

Falls euch die Musik gefallen hat, gibt es nun gute Neuigkeiten. So hat Entwickler Rockstar Games auf den bekannten Streaming-Plattformen den offiziellen Soundtrack unter dem Namen „The Music of Red Dead Redemption 2“ veröffentlicht. Erhältlich ist die Musik bei Spotify und Apple Music. Die entsprechende Playlist umfasst 13 Songs.

Red Dead Redemption 2 – Neue Hoffnung auf PC-Version

Mit Red Dead Redemption 2 hat Entwickler Rockstar Games 2018 das Spiel des Jahres für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Hinzu kommen zahlreiche weitere Rekorde, welche der Titel binnen kürzester Zeit geknackt hat.

Doch PC-Spieler müssen sich noch immer gedulden. Zwar gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte um eine mögliche Umsetzung des Titels für den Heimrechner, doch offizielle Details nannten die verantwortlichen Entwickler noch nicht. Das hat sich auch weiterhin nicht verändert. Allerdings hat der Twitter-Nutzer „JakoMako51“ einen interessanten Hinweis entdeckt. Dieser stammt direkt vom Rockstar Social Club. Im Quellcode ist nämlich unter anderem der Inhalt „RDR2_PC_Accomplishments“ zu lesen.

Zwar handelt es sich hierbei um einen ziemlich eindeutigen Hinweis, doch eine offizielle Ankündigung ist dies noch lange nicht. Allerdings mussten PC-Spieler auch bei „GTA 5“ etwa anderthalb Jahre warten. Es bleibt also wohl noch ein bisschen Zeit, bis Rockstar Games das Geheimnis lüftet. Die Chancen auf eine entsprechende Umsetzung stehen allerdings ziemlich gut.

Red Dead Redemption 2 – Weiterhin auf Platz 1 der UK Charts

Wie gewohnt sind wieder einmal die aktuellen Entertainment Software-Charts aus Großbritannien eingetroffen. Wenig überraschend konnte sich Red Dead Redemption 2 auch in der letzten Woche des Jahres 2018 an der Spitze halten.

Auch auf Platz 2 und 3 gab es keine Veränderungen. Hier befinden sich nach wie vor FIFA 19 und Call of Duty: Black Ops 4.

Hier die vollständige Top 10:

  1. Red Dead Redemption 2 (letzte Woche: 1)
  2. FIFA 19 (2)
  3. Call of Duty: Black Ops 4 (3)
  4. Super Smash Bros. Ultimate (5)
  5. Battlefield V (4)
  6. Forza Horizon 4 (10)
  7. Spyro Reignited Trilogy (6)
  8. Mario Kart 8 Deluxe (7)
  9. Crash Bandicoot N.Sane Trilogy (9)
  10. Marvel’s Spider-Man (8)

Red Dead Redemption 2 – Glitch bringt euch in ein geheimes verschneites Gebiet

Gerade bei großen Open-World-Titeln, wie Red Dead Redemption 2, gibt es immer wieder lustige Glitches, welche die verschiedensten Möglichkeiten bieten. Unter anderem ist bereits kurz nach dem offiziellen Release Ende Oktober einigen Spielern aufgefallen, dass es möglich ist, in die Welt des Vorgängers zu gelangen.

Inzwischen haben Nutzer ein weiteres geheimes Gebiet gefunden, in das man durch einen Glitch gelangen kann. Konkret handelt es sich dabei um ein verschneites Gebiet mit vielen Bergen im Norden der Karte. Menschen oder Missionen sind in diesem Teil der Karte nicht zu finden. Die Tierwelt existiert allerdings durchaus.

Nun aber zur wohl wichtigsten Frage: wie kommt man in dieses Gebiet? Einfach hinreiten oder laufen klappt natürlich nicht. Stattdessen könnt ihr einfach ein Lager vor einem bestimmten Berg in der Nähe von „Barrow Lagoon“ auf der Karte aufschlagen (den genauen Punkt gibt es im unten stehenden Video zu sehen) und euch dort schlafen legen. Nach dem Aufwachen befindet ihr euch dann auch schon in dem geheimen Teil der Karte.

Warum genau diese Gegend in Red Dead Redemption 2 existiert ist bisher noch nicht bekannt. Möglicherweise möchte Entwickler Rockstar Games diese irgendwann für einen DLC verwenden, was allerdings eher unrealistisch ist. Auch besteht natürlich die Möglichkeit, dass man dieses Gebiet im Laufe der Entwicklung aus der Story bzw. der Karte gestrichen, aber nicht komplett entfernt hat.

Red Dead Redemption 2 – Über eine Million Verkäufe in Deutschland

Seit Wochen sorgt Red Dead Redemption 2 für Schlagzeilen. Häufig geht es dabei um beeindruckende Zahlen zum Open-World-Spektakel von Rockstar Games. Erst kürzlich wurde beispielsweise verkündet, dass Red Dead Redemption 2 im November der erfolgreichste Titel im PlayStation Store war.

Nun gibt es die nächste Erfolgsmeldung aus Deutschland. So wurde Red Dead Redemption 2 mit dem „game Sales Award Sonderpreis“ geehrt. Konkret heißt das, dass der Titel hierzulande mehr als eine Million mal verkauft wurde.

Weitere Titel haben diese Marke nicht durchbrochen. Dafür gibt es drei Spiele, die den „game Sales Award in Platin“ erhalten und sich somit mehr als 200.000 Mal verkauft haben:

  • Landwirtschafts-Simulator 19 (GIANTS Software/astragon) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Shadow of the Tomb Raider (Crystal Dynamics/Square Enix) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Super Mario Party (Nd Cube/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch

Mit mehr als 100.000 verkauften Einheiten haben folgende Titel den „game Sales Award in Gold“ erhalten:

  • Battlefield V (EA Dice/Electronic Arts) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Donkey Kong Country: Tropical Freeze (Retro Studios/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch
  • Fallout 76 (Bethesda Game Studios/Bethesda Softworks) erschienen für die Plattformen PlayStation 4, Xbox One und PC
  • Spyro Reignited Trilogy (Toys for Bob/Activision) erschienen für die Plattformen PlayStation 4 und Xbox One
  • Pokémon: Let’s Go, Evoli! (Game Freak/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch
  • Pokémon: Let’s Go, Pikachu! (Game Freak/Nintendo) erschienen für Nintendo Switch

Red Dead Redemption 2 – Das am Besten bewertete Spiel für PS4 und Xbox One

Die Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 liegt inzwischen schon wieder einige Wochen zurück. Dennoch sorgt der Titel noch immer für große Begeisterung bei den Spielern. Diese stammt vor allem aus dem Story-Modus des Open-World-Adventures von Rockstar Games.

Sehr gut ist Red Dead Redemption 2 auch bei der internationalen Presse angekommen. Bei Metacritic zum Beispiel gibt es einen Metascore von 97, was in der aktuellen Konsolengeneration bisher nur GTA 5 geschafft hat. Da hat es sich Entwickler Rockstar Games nun nicht nehmen lassen, einen kleinen Trailer zu veröffentlichen, welcher Red Dead Redemption 2 als das am besten bewertete Spiel für PlayStation 4 und Xbox One präsentiert. Im Video werden auch noch einmal vereinzelte Wertungen aufgelistet.

Red Dead Redemption 2 – Video zeigt angeblich die PC-Version

Mit Red Dead Redemption 2 ist Ende Oktober das neueste Open-World-Abenteuer von Rockstar Games für PlayStation 4 und Xbox One erschienen. Sowohl bei der internationalen Presse, als auch bei den Spielern ist der Titel hervorragend angekommen. Dadurch landete dieser auch in zahlreichen Ländern auf Top-Platzierungen in den Charts.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich Nintendo eine Version des Spiels für die Switch wünscht. Allerdings ist dem Unternehmen auch bewusst, dass die Chance auf eine solche Umsetzung eher gering ist, da wahrscheinlich die Performance der Nintendo-Konsole nicht ausreichen wird, um ein Spiel wie Red Dead Redemption 2 darauf laufen lassen zu können.

Deutlich besser steht es da um eine PC-Version, um die es weiterhin viele Gerüchte und Spekulation gibt. Unter anderem ist nun ein Video aufgetaucht, welches Red Dead Redemption 2 auf dem PC zeigt. In diesem zeigt ein Nutzer, wie er mit der Maus über die PC-typischen Grafikoptionen navigiert. Tatsächliches Gameplay ist jedoch nicht zu sehen. Da es auch keinerlei offizielle Informationen dazu gibt, sollten die Details vorerst noch mit Vorsicht genossen werden.