PlayerUnknown’s Battlegrounds – Vikendi Snow Map zeigt sich im Gameplay Trailer

In etwa zwei Wochen erwartet uns mit „Vikendi“ eine neue Map für „PlayerUnknown’s Battlegrounds“. In dieser erwartet uns eine sehr bergige und verschneite Landschaft.

Wer die Karte testen will, kann das auf dem PC Test Server schon jetzt machen. Auf dem PC Live Server geht es dann am 19. Dezember 2018 los. Nutzer der Fassungen für PlayStation 4 und Xbox One müssen sich noch bis Januar 2019 gedulden. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht.

Zusätzlich haben die zuständigen Entwickler der PUBG Corp. auch noch einen neuen Gameplay-Trailer veröffentlicht, welcher euch einen Einblick in die „Vikendi“-Map gewährt:

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Ab sofort für PS4 erhältlich + Trailer

Zwar sind die Nutzerzahlen in den vergangenen Monaten immer wieder zurückgegangen, doch „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ gehört noch immer zu den erfolgreichsten Spielen des Jahres 2018. Und das, obwohl der Title bisher nur für PC und Xbox One erhältlich war. Seit dem heutigen Freitag steht der Battle Royale-Title nun aber auch für die PlayStation 4 zur Verfügung und kann ab sofort über den PlayStation Store heruntergeladen werden.

Passend zum Launch haben die zuständigen Entwickler der PUBG Corp. natürlich auch einen kleinen Launch Trailer veröffentlicht:

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Spielerzahlen im November weiter gesunken

Anfang des Jahres war „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ noch zweifelsfrei eines der erfolgreichsten Steam-Spiele. Doch seither erlegt der Battle Royale Titel eher einen Negativtrend. Dafür gibt es sicherlich einige Gründe. Unter anderem zählt dazu natürlich die immer größer werdende Konkurrenz, welche oftmals sogar kostenlos zur Verfügung gestellt wird (z.B. Fortnite). Auch hat Activision in „Call of Duty: Black Ops 4“ einen Battle Royale-Modus integriert. In wenigen Monaten soll das dann auch noch bei „Battlefield 5“ passieren.

Einen besonders krassen Sprung gab es im vergangenen Monat. So lag die maximale Anzahl der Spieler hier erstmals seit August 2017 unter einer Million. Konkret waren es 895.650 Spieler. Zum Vergleich: Im Januar 2018 waren es 3,2 Millionen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – PS4-Version hat einen Termin + Trailer

In den vergangenen Tagen wurden die Gerüchte um eine mögliche PS4-Version zu „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ immer größer. Unter anderem listete der Versandriese Amazon eine Fassung des Battle Royale-Shooters für die Sony-Konsole. In einem aufgetauchten Produkteintrag war der 8. Dezember 2018 für einen Release erwähnt.

Inzwischen wurde „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ offiziell für die PS4 angekündigt. Erscheinen wird das Spiel jedoch schon am 7. Dezember 2018. Passend dazu haben die Verantwortlichen natürlich auch einen kleinen Trailer veröffentlicht:

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Bald im Xbox Game Pass enthalten

Aktuell findet gerade das „XO18 Special“ von Inside Xbox statt, wo Microsoft zahlreiche neue Details und Trailer zeigen will. Den Anfang machte dabei gleich PlayerUnknown’s Battlegrounds. So wurde angekündigt, dass der Titel schon in zwei Tagen – also am 12. November 2018, in den Xbox Game Pass hinzugefügt wird.

Der Abo-Service von Microsoft umfasst inzwischen mehr als 100 Spiele. Wer diesen noch nicht nutzt, kann den ersten Monat derzeit auch für nur einen Dollar testen.

Passend zur Ankündigung gibt es natürlich auch einen kleinen Trailer:

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Amazon listet PS4-Version samt Termin

Erst gestern berichteten wir davon, dass es neue Hinweise gibt, die einen baldigen PS4-Release von „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ andeuten. Inzwischen ist eine entsprechende Version des Battle Royale-Titels auch bei Amazon aufgetaucht. Der Versandriese hat das Produkt tatsächlich kurz gelistet, dann jedoch wieder entfernt.

Der Eintrag umfasste sogar einen Termin. Dabei handelt es sich um den 8. Dezember 2018. Dies wäre einen Tag nach den Game Awards 2018. Ein Analyst hatte schon getippt, dass die PS4-Version hier angekündigt und dann wahrscheinlich direkt veröffentlicht wird.

Nach wie vor gibt es aber keine offiziellen Informationen von Seiten der Entwickler.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – PS4-Version im Dezember?

Auch etwa anderthalb Jahre nach der erstmaligen Veröffentlichung für den PC, warten PS4-Spieler noch auf eine entsprechende Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds für die Sony-Konsole. Eine entsprechende Ankündigung steht jedoch bis noch aus.

Doch inzwischen gibt es wieder zahlreiche Gerüchte bzw. Hinweise, die auf eine baldige Veröffentlichung von PUBG für die PS4 hindeuten. Unter anderem sind nach der Alterseinstufung des Spiels in Korea entsprechende Bilder auf den offiziellen PlayStation-Servern aufgetaucht. Diese deuten eindeutig darauf hin, dass man sich bei Sony schon auf den Release des Battle-Royale-Spiels vorbereitet.

Hinzu kommt auch noch eine Einschätzung des Analysten Daniel Ahmand von Niko Partners, welcher schon ein paar detailliertere Informationen haben will. So behauptet er, dass die PS4-Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds im Dezember erscheinen wird. Konkret soll das Spiel am 6. Dezember 2018, im Rahmend er diesjährigen Game Awards, angekündigt werden und dann auch direkt erscheinen. Es könnte jedoch auch sein, dass die Ankündigung schon etwas früher erfolgt.

Zu beachten ist, dass es die obigen Informationen nicht offiziell bestätigt sind und somit mit Vorsicht zu genießen sind.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Mobile-Version mit neuem Meilenstein

Zwar sind die Spielerzahlen von PlayerUnknown’s Battlegrounds auf dem Rechner in den vergangenen Monaten immer wieder gesunken, doch noch immer zählt der Titel zu einem der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre.

Dies gilt besonders für die mobile Version, welche als „PUBG Mobile“ auf iOS und Android zur Verfügung steht. Kürzlich soll sie nämlich die Marke von 100 Millionen Downloads erreicht haben. Vor allem, wenn man bedenkt, dass sie erst im vergangenen März erschienen ist, wirkt diese Zahl gigantisch. Täglich sollen es etwa 14 Millionen aktive Spieler geben.