FIFA 20 – Liefert die ultimative Bundesliga-Erfahrung

Gerade für deutsche Spieler ist in FIFA und PES natürlich vor allem die Bundesliga ziemlich interessant. Und genau hier wird sich in FIFA 20 einiges tun. Denn, wie Electronic Arts nun bekanntgegeben hat, wird der kommende Ableger der Fußballsimulation die „ultimative Bundesliga-Erfahrung“ bieten.

Konkret soll FIFA 20 alle 36 Mannschaften aus der Bundesliga und der 2. Bundesliga bieten. Dazu kommen 13 neue Stadien und über 180 neue Headscans, damit auch die Spieler der deutschen Teams noch realistischer aussehen. Passend zur Ankündigung gibt es auch noch gleich einen neuen Trailer, den ihr euch unterhalb dieser Zeilen ansehen könnt.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

FIFA 20 – VOLTA-Modus zum Launch ohne Mikrotransaktionen

Der neue VOLTA-Modus ist sicherlich eine der größten Änderungen bzw. Neuheiten in FIFA 20. Dabei handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um den integrierten Straßenfußball, welcher an einigen sehr speziellen und zugleich ungewöhnlichen Orten und angepassten Regeln und Gameplay-Mechaniken gespielt werden kann. Mehr Details zum neuen Modus, haben wir euch hier zusammengefasst.

In VOLTA wird es auch zahlreiche Items geben, welche durch diverse Herausforderungen erspielt werden können. Diese bringen allerdings keine spielerischen Vorteile, sondern lediglich kosmetische Änderungen mit sich. Je höher der Schwierigkeitsgrad der Herausforderung, desto toller bzw. wertvoller fällt die Belohnung aus. Das hat Produzent Jeff Antwi verlauten lassen.

Er hat auch bestätigt, dass die Items zum Launch nicht gegen echtes Geld erworben werden können. Möglicherweise wird sich dies im Laufe der Zeit ändern. EA scheint allerdings durchaus aus der Kritik an vergangenen Spielen, wie „Star Wars Battlefront 2“ gelernt zu haben.

Wir planen einen Launch ohne Mikrotransaktionen.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

FIFA 20 – Das ändert sich im Karrieremodus

Erst heute berichteten wir über tolle Neuerungen in FIFA 20. Diese drehten sich um das sog. „VOLTA Football“, welches nun an Bord ist, und den Straßenfußball thematisiert.

Doch die Entwickler von EA Vancouver haben auch die alteingesessenen Modi noch einmal überarbeitet. Unter anderem soll es einige Änderungen bzw. Verbesserungen im Karrieremodus der Fußballsimulation geben. Dazu zählen dynamische Pressekonferenzen oder auch Updates zum Potential des Spielers.

Unsere Vision war es, der Erfahrung einer Managerkarriere neues Leben einzuhauchen, indem wir … eine Variation von sich ständig ändernden Geschichten aufbauen, welche die Spieler in Pressekonferenzen vor und nach dem Spiel bekanntgeben.

Welche Fragen in den Pressekonferenzen von den Journalisten gestellt werden, soll abhängig vom Ausgang der einzelnen Spiele. Besonders große Auswirkungen sollen dabei vor allem das Ergebnis, die Anzahl an gefallenden Toren, der Gegner, der Zeitpunkt der Saison und auch der Wettbewerb haben. Wie groß dabei der Katalog an Fragen ist, wurde bisher noch nicht bekanntgeben.

Auch können Manager nun über einen Messenger mit ihren Spielern kommunizieren. Dazu heißt es von Electronic Arts:

Der Manager muss sich mit einer Vielzahl von Anfragen von glücklichen oder auch verärgerten Spielern befassen, welche versuchen, ihre Gedanken zu vermitteln. Der Manager muss Optionen finden, um die Situation entweder durch sofortige Aktionen oder durch Kommunikation seiner Meinung zu entschärfen bzw. zu lösen.

Beide neuen Features werden auch Auswirkungen auf die Moral der Spieler haben. Das dafür zuständige System wurde für FIFA 20 überarbeitet. Auswirkungen auf die Moral haben neben den Pressekonferenzen und Einzelgesprächen auch die erhaltene Spielzahl, das Gehalt oder auch die Leistung des Spielers bzw. der ganzen Mannschaft. Um die Werte der Spieler zu steigern, sollte die Moral hoch gehalten werden. Es macht also durchaus Sinn, sich die Antworten bzw. Nutzung der Spieler gut zu überlegen.

Zuletzt gibt es noch das schon erwähnte Potential der Spieler. Dies stellt besonders bei jungen Nachwuchsspielern einen großen Vorteil da. So kann hier das Potential durch eine starke erste Saison stark gesteigert werden, was wiederum Auswirkungen auf die Werte des Spielers hat. Genauso kann es allerdings bei älteren Spielern zu Verschlechterungen bestimmter Attribute kommen.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

FIFA 20 – Informationen + Gameplay zum Volta Football-Modus

Erst vor wenigen Wochen zeigte Electronic Arts den offiziellen Gameplay-Trailer zum kommenden FIFA 20, welches Ende September für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen wird.

Nun haben die Entwickler erneut einen Gameplay-Trailer an den Start geschickt. Dieser behandelt den „VOLTA Football“-Modus, welchen die Fußballsimulation in diesem Jahr enthalten wird. Auch haben die Verantwortlichen einige neue Details diesbezüglich verraten. So soll es sich dabei tatsächlich um eine komplett neue Art des Spielens handeln. Dazu zählen unter anderem auch komplett neue Spielmechaniken oder auch vereinfachte Regeln – eben genau das, was Straßenfußball ausmacht.

VOLTA wird mehrere verschiedene Modi umfassen. Dazu gehört unter anderem auch ein Story-Modus, welcher sich anfühlen soll, wie der „The ONE“-Modus von NBA Live. Auch wird es mehrere verschiedene Locations geben – von einer Unterführung in Amsterdam bis hin zu einem Hochhausdach in Tokio.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

FIFA 20 – Offizieller Gameplay-Trailer veröffentlicht

Auch in diesem dürfen sich Fußballfans wieder auf einen neuen Ableger der „FIFA“-Reihe von EA Sports freuen. Zu genau diesem haben die Entwickler nun den offiziellen Gameplay-Trailer veröffentlicht.

In diesem wird noch einmal ausführlich auf die Gameplay-Verbesserungen eingegangen, welche „FIFA 20“ bietet. Unter anderem gehört dazu die Möglichkeit, bei einem Elfmeter-Schuss das Ziel auszuwählen. Ihr könnt also mit dem Controller ganz genau bestimmen, in welche Ecke bzw. Stelle des Tors ihr kicken wollt.

Darüber hinaus wurde auch die Kontrolle in 1 gegen 1 Situationen verbessert. Mit „Active Touch Tackling“ soll es künftig einfacher sein, den Ball defensiv zurückzuerobern. Insgesamt wurde auch auch die Ball-Physik verbessert. Mehr Details gibt es im Trailer zu sehen.

FIFA 20 erscheint am 27. September 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.