Doom (2016) – Zusammen mit Rage nun im Xbox Game Pass

Erst kürzlich berichteten wir davon, dass neue Spiele in die Bibliothek des Xbox Game Pass aufgenommen wurden. Dazu zählten unter anderem Ryse: Son of Rome, Hitman oder auch DeadRising 2.

Nun gibt es erneut gute Neuigkeiten für Abonnenten des Dienstes. Demnach stehen ab sofort zwei neue Titel von Bethesda Softworks zur Verfügung: Doom und Rage. Dies haben die Verantwortlichen nach einigen Gerüchten offiziell via Twitter bestätigt.

Doom (2016) – Trailer präsentiert Update 6.66

Erst vor wenigen Tagen haben die Verantwortlichen von Entwickler id Software einen neuen Patch zu Doom (2016) veröffentlicht. Dieser hebt die Versionsnummer auf 6.66 und bringt einige interessante Änderungen mit sich. So wurde der Season-Pass entfernt. Somit können sämtliche digitalen Download-Inhalte, welche in den vergangenen Monaten veröffentlicht wurden, ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Doch es gibt noch ein weiteres Highlight. So wurde das Fortschritts-System umfangreich überarbeitet. Hier soll in Zukunft weniger zufällig, sondern viel mehr durch der Leistung der Spieler passieren.

Hier der Trailer zum Update:

Doom (2016) – Neue Erweiterung „Hell Followed“ erhält Termin

Noch in diesem Monat wird es eine neue Erweiterung zu Doom geben. Diese hört auf den Namen „Hell Followed“ und soll bereits am morgigen Donnerstag, den 27. Oktober, für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Der DLC fügt unter anderem drei neue Multiplayer-Maps, einen neuen spielbaren Demon, eine neue Waffe, einen neuen Ausrüstungsgegenstand, ein neues Rüstungs-Set, Taunts und Hack Module.

Doom (2016) – Kostenlose Demo verlängert

Im Rahmen der diesjährigen E3-Pressekonferenz von Bethesda wurde bekannt gegeben, dass es eine kostenlose Demo zu Doom geben wird. Diese umfasst das komplette erste Level des Spiels und sollte eigentlich nur die vergangene Woche zur Verfügung stehen. Wie die Entwickler nun via Twitter bekanntgegeben haben, wurde sie nun jedoch verlängert. Allerdings wurde kein neues Enddatum genannt. Wer das Spiel also noch gratis testen will, sollte schnell zugreifen.

Doom (2016) – Details zur Singleplayer-Spielzeit

Seit gestern ist Doom offiziell für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Sicherlich fragen sich nun einige Spieler, wie lange denn eigentlich die Singleplayer-Kampagne dauern wird. Zu diesem Thema äußerte sich nun Marty Stratton von id Software. So soll die Spielzeit stark von der gewählten Spielweise abhängen. Wer die Spielwelt nur zum Teil erkundet und auch nicht nach allen Upgrades sucht, wird etwa 13 bis 16 Stunden in der Kampagne verbringen.

Doom (2016) – Das sind die Systemanforderungen der PC-Version

Nachdem mittlerweile bekannt ist, wann der Preload zu Doom startet, wurden nun auch die Systemanforderungen der PC-Version veröffentlicht.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 (64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400 / AMD FX-8320 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 55 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 670 2GB / AMD Radeon HD 7870 2GB oder besser
  • Handelsversion enthält eine Disc. Um das Spiel starten zu können, müssen zusätzliche Dateien von STEAM heruntergeladen werden (Datenvolumen ca. 45 GB).
  • Zur Aktivierung wird ein kostenloser STEAM-Account benötigt sowie eine schnelle Internetverbindung zum Spielen des Multiplayer-Modus und SnapMap.

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 (64-bit Versionen)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 / AMD FX-8350 oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 55 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: NVIDIA GTX 970 4GB / AMD Radeon R9 290 4GB oder besser
  • Handelsversion enthält eine Disc. Um das Spiel starten zu können, müssen zusätzliche Dateien von STEAM heruntergeladen werden (Datenvolumen ca. 45 GB).
  • Zur Aktivierung wird ein kostenloser STEAM-Account benötigt sowie eine schnelle Internetverbindung zum Spielen des Multiplayer-Modus und SnapMap.

Doom (2016) – Details zum Preload bekannt

Am 13. Mai ist es endlich soweit – Doom erscheint offiziell für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Damit Vorbesteller pünktlich zum Release loszocken können, bietet Bethesda einen Preload an. Dieser ist für Vorbesteller der Xbox One Version bereits gestartet. Nutzer von PlayStation 4 und PC hingegen müssen noch bis zum 11. Mai warten, bis sie den Download starten können.

Insgesamt benötigt das Spiel sowohl auf der Xbox One, als auch auf der PlayStation 4 50 GB auf eurer Festplatte. Auf dem PC hingegen werden mindestens 55 GB freier Speicherplatz benötigt.