Quantic Dream – Entwickler kündigen großartige Neuigkeiten an

Wie es zum guten Ton gehört, haben sich auch die Entwickler von Quantic Dream noch einmal zum Jahresende zu Wort gemeldet. Via Twitter möchte man sich für das „fabelhafte Jahr 2018“ bedanken. Mit Detroit: Become Human hat das Studio in diesem Jahr auch tatsächlich einen sehr erfolgreichen PS4-Exklusivtitel veröffentlicht. Erst kürzlich verkündete Sony, dass die Marke von zwei Millionen Verkäufen geknackt wurde.

Gleichzeitig nutzten die Verantwortlichen den Tweet, um „großartige Neuigkeiten“ für das kommende Jahr anzukündigen:

Vielen Dank an alle für ein FABELHAFTES Jahr 2018! Wir werden bald mit einigen großartigen Neuigkeiten zurückkommen. Bleib gesund und glücklich, teile deine Leidenschaft und Liebe! Bleib dran …

Sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei um geplante Erweiterungen für Detroit: Become Human. Denn in der Regel vergehen zwischen den Veröffentlichungen der Titel von Quantic Dream mehrere Jahre.

Detroit: Become Human – Sony nennt neue Verkaufszahlen

Die zuständigen Entwickler von Quantic Dream haben zusammen mit Publisher Sony Interactive Entertainment neue Verkaufszahlen zu „Detroit: Become Human“ bekanntgegeben. Demnach soll sich der PS4-Exklusivtitel inzwischen mehr als zwei Millionen Mal verkauft haben. Dabei werden sowohl physikalische, als auch digitale Verkäufe berücksichtigt.

Im direkten Vergleich mit anderen PS4-Exklusivtiteln, wie Spider-Man oder God of War wirkt der Erfolg natürlich eher etwas mager. Allerdings sollte man beachten, dass es sich bei „Detroit: Become Human“ um ein sehr storylastiges Abenteuerspiel handelt, für welche Quantic Dream bekannt ist – und hier sind zwei Millionen Verkäufe durchaus stark.

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass Detroit: Become Human seit der Veröffentlichung am 25. Mai 2018 für die PlayStation 4 weltweit mehr als zwei Millionen Mal verkauft wurde. Herzlichen Glückwunsch Quantic Dream.

Im vergangenen August verkündete Sony noch, dass man die Marke von 1,5 Millionen Spielern erreicht hat.

Detroit: Become Human – Fotomodus wurde gestrichen

Detroit: Become Human sorgt derzeit für großen Erfolg bei Entwickler Quantic Dream. Erst kürzlich wurde bekannt, dass man die Marke von 1,5 Millionen Spielern nach nur etwa zweieinhalb Monaten geknackt hat. Somit handelt es sich beim PS4-Exklusivtitel um den bisher erfolgreichsten Launch von Quantic Dream. Der Erfolg von Heavy Rain wurde mit großem Abstand übertroffen.

Kurz nach dem Release kündigte Guillaume de Fondaumière von Quantic Dream dann an, dass Detroit: Become Human einen Fotomodus bekommen wird. Doch  nun hat Game Director David Cage via Twitter bestätigt, dass man diesen nicht veröffentlichen wird. Zwar habe man einen solchen Modus entwickelt und implementiert, doch technisch sei man an Grenzen gestoßen. Konkret heißt es: „Wir haben einen Fotomodus implementiert, aber das Spiel nutzt den gesamten Speicher, wodurch es schwierig ist, etwas hinzuzufügen.“

Um ein möglichst schönes Spiel bieten zu können, habe man die Leistung der PlayStation 4 komplett ausgereizt. Somit steht für einen Fotomodus einfach nicht mehr genug Speicher zur Verfügung.

Detroit: Become Human – Mehr als 1,5 Millionen Spieler

Seit Ende Mai ist mit Detroit: Become Human mittlerweile ein neuer PS4-Exklusivtitel aus dem Hause Quantic Dream erhältlich. Wie die Entwickler nun offiziell via Twitter bestätigt haben, scheint das Spiel auch durchaus für Erfolg zu sorgen. Demnach habe man die Marke von 1,5 Millionen Spielern erreicht. Diese sollen gesamt auch mehr als 20 Millionen Stunden in Detroit: Become Human verbracht haben. Im Durchschnitt wurde der Titel bisher also ganze 13,3 Stunden gespielt.

Detroit: Become Human – Zeigt sich in neuem Mini-Trailer

Erst kürzlich haben die Verantwortlichen von Publisher Sony Interactive Entertainment und Entwickler Quantic Dream den Release-Termin von Detroit: Become Human bekanntgegeben. So wird der Titel hierzulande am 25. Mai 2018 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

Nun gibt es erneut gute Neuigkeiten für Fans. Via YouTube wurde nämlich ein neuer Trailer zum Spiel veröffentlicht. In gerade einmal 25 Sekunden gibt euch dieser noch einmal einen Einblick in die Story und mehrere Charaktere:

Detroit: Become Human – Der PS4-Titel hat einen Release-Termin

Lange warten Fans mittlerweile auf die offizielle Bekanntgabe des Release-Termins von Detroit: Become Human. Schließlich wurde der PS4-Exklusivtitel bereits im Juni 2016 im Rahmen der E3 angekündigt. Ursprünglich rechnete man damals mit einem Release im Jahr 2017, doch daraus wurde bekanntermaßen nichts. Warten müssen wir allerdings auch nicht mehr wirklich lang.

So haben die Entwickler von Quantic Dream nun endlich den offiziellen Erscheinungstermin verraten. Demnach erscheint der Titel am 25. Mai 2018 exklusiv für die PlayStation 4.

Detroit: Become Human – Neues Gameplay-Material + Entwicklung fast abgeschlossen

Etwa zwei Jahre liegt die offizielle Ankündigung von Detroit: Become Human mittlerweile zurück. Seither warten Fans gespannt auf den Release des PS4-Exklusivtitels. Doch einen konkreten Termin gibt es bislang noch nicht. Klar ist nur, dass es wahrscheinlich Anfang 2018 soweit sein wird.

Im Rahmen des diesjährigen PlayStation Experience Events haben die Entwickler von Quantic Dream nun eine neue Gameplay-Demo präsentiert, welche ihr euch im unten stehenden Video ansehen könnt. Zusätzlich hat Guillaume de Fondaumière bestätigt, dass die Entwicklung von Detroit: Become Human fast abgeschlossen sei. Einer Veröffentlichung im Frühling 2018 sollte somit nichts mehr im Wege stehen.

Hier das Video:

Detroit: Become Human – Gronkh präsentiert über 30 Minuten Gameplay

Seit Monaten warten PS4-Spieler auf Detroit: Become Human. Eigentlich rechnete man damit, dass der Titel noch in diesem Jahr exklusiv für die Sony-Konsole erscheinen wird. Doch wie die Entwickler von Quantic Dream bereits bestätigten, müssen wir uns noch bis zum Jahr 2018 gedulden. Einen konkreten Release-Termin gibt es bisher noch nicht.

Dafür durfte der deutsche YouTuber „Gronkh“ nun über 30 Minuten aus dem Spiel zocken. Natürlich gibt es das Ganze auch auf YouTube zu sehen: