American Truck Simulator – „Utah“ Map-Erweiterung angekündigt

Seit fast dreieinhalb Jahren ist der American Truck Simulator inzwischen schon erhältlich. Doch noch immer wird der Titel in regelmäßigen Abständen mit neuen Updates und Erweiterungen versorgt.

So haben die Entwickler von SCS Software nun eine weitere Map-Erweiterung angekündigt, welche den US-Bundesstaat „Utah“ in die riesige Spielwelt der Simulation hinzufügt.

Reise durch die verschiedenen Landschaften von Utah, von den roten Felsen bis zu den schneebedeckten Bergketten. Fahrer können in die Metropole des Staates liefern, in der viele große Unternehmen und Industrien ansässig sind. Auf deiner Reise wirst du auf viele bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten und Überreste der historischen Pionier-Geschichte des Bundesstaates treffen.

Utah steht in der Liste der größten US-Bundesstaaten übrigens auf Platz 13 und ist das Zuhause von drei Millionen Einwohnern.

Wann die Erweiterung erscheinen soll, haben die verantwortlichen Entwickler bisher noch nicht verraten.

American Truck Simulator – Teaser Trailer zeigt einen neuen Staat

Wie sicherlich bekannt ist, wird der American Truck Simulator nach und nach um neue Bundesstaaten der USA erweitert. Bisher beschränkt sich das Spiel noch auf Kalifornien und Arizona. Bereits im Februar wurde allerdings angekündigt, dass wir mit unseren Trucks auch bald über die Straßen von New Mexico fahren dürfen.

Nun hat Entwickler SCS Software einen kleinen Teaser-Trailer zu „einem neuen Staat“ veröffentlicht. Leider wird nicht direkt erwähnt, um welchen es sich hierbei handelt. In den Kommentaren zeigt sich allerdings bereits eine sehr eindeutige Vermutung: New Mexico. Dies würde auch perfekt zur bereits erwähnten Ankündigung vor ein paar Wochen passen. Offiziell bestätigt ist dies allerdings noch nicht. Auch haben die Verantwortlichen keinen weiteren Informationen zum kommenden DLC verraten.

Hier das Video:

American Truck Simulator – Karten-DLC New Mexico angekündigt

Vor ziemlich genau einem Jahr ist American Truck Simulator offiziell für PC erschienen. Damals umfasste der Titel nur den US-Bundesstaat Kalifornien, doch nach ein paar Monaten ist mit Arizona kostenlos ein Weiterer hinzugefügt worden. Passend zum ersten Geburtstag haben die Entwickler aus dem Hause SCS Software nun einen weiteren DLC angekündigt. Dieser wird die Karte um den Bundesstaat New Mexico erweitert. Einen Termin nannten die Verantwortlichen bisher noch nicht.

Nebenbei wurde auch gleich noch bekanntgegeben, dass man künftig noch mehr Inhalte für den American Truck Simulator und auch den Euro Truck Simulator 2 veröffentlichen möchte. So arbeitet aktuell ein Team von 20 Personen an der Entwicklung des ATS, doch noch immer sei man der Meinung, dass es zu wenig sein.

American Truck Simulator – Arizona-DLC ab sofort kostenlos verfügbar

Bisher war der American Truck Simulator mit den beiden US-amerikanischen Bundesstaaten Kalifornien und Nevada im Umfang sehr begrenzt. Wie nun bekannt ist, steht ab sofort auch Arizona als DLC zur Verfügung. Damit bekommen Fans nun kostenlos einen der größten Bundesstaaten der USA kostenlos dazu. Dieser soll im Spiel ganze 15 neue Städte hinzufügen.

American Truck Simulator – Kostenloser DLC veröffentlicht

Erst seit etwa zwei Wochen ist der American Truck Simulator erhältlich und schon haben die Entwickler den ersten DLC veröffentlicht. Dieser erweitert das Spiel mit dem Kenworth W900 um einen weiteren LKW. Positiv ist auch, dass die Erweiterung vollkommen kostenlos erschienen ist und automatisch via Steam heruntergeladen ist.

Des Weiteren haben die Entwickler die Schwierigkeit des Spiels ein wenig angepasst. So wurden unter anderem die Bußgelder nach unten optimiert, um Anfänger nicht gleich zur Pleite zu verhelfen. Nach und nach werden die Preise jedoch mit der Fähigkeitsstufe steigen. Außerdem wurde die KI an manchen Stellen verbessert.

American Truck Simulator – Demo via Steam veröffentlicht

Seit einigen Tagen können sich Simulations-Freunde in die Welt eines amerikanischen Truckers stürzen. Wer sich jedoch noch nicht ganz sicher ist, ob ihm das Fahren über die Highways von Kalifornien auch wirklich Spaß macht, bekommt nun eine Möglichkeit den American Truck Simulator kostenlos zu testen.

So wurde nun eine Demo auf Steam veröffentlicht. Diese umfasst lediglich den Bundesstaat Kalifornien. Nevada kann also nicht kostenlos getestet werden. Auch die Anzahl der Aufträge ist begrenzt, allerdings müsst ihr sonst keine Einschränkungen in Kauf nehmen. Falls euch das Spiels zusagt, könnt ihr es euch gleich über Steam kaufen und dort weiterzocken, wo ihr in der Demo aufgehört habt. Auch einen erneuten Download könnt ihr euch komplett sparen, da alle notwendigen Daten bereits mit der Demo heruntergeladen werden.

American Truck Simulator – Modder veröffentlichen Multiplayer

Wie bereits der Euro Truck Simulator 2 wurde nun auch der American Truck Simulator dank einer Mod um einen Multiplayer-Modus erweitert. Dieser hört auf den Namen „TruckersMP“ und befindet sich aktuell in der Version 0.2.0.6.

Wer also nicht nur alleine als Trucker durch Kalifornien und Nevada reisen will, kann ab sofort auch zusammen mit seinen Freunden Aufträge abschließen. Hierfür ist lediglich der kostenlose Download der Mod auf der offiziellen Website des Teams notwendig. Anschließend muss diese installiert und mit Steam verknüpft werden.