Red Dead Redemption 2 – PC-Version kommt ohne Ray Tracing

4. November 2019 - 11:48 Uhr

Bild-Quelle: Rockstar Games

Über ein Jahr lang, warten viele Fans mittlerweile schon auf die PC-Version von Red Dead Redemption 2. Doch am morgigen Dienstag, den 5. November 2019, ist es endlich soweit und das Warten hat ein Ende.

Und tatsächlich scheint man die lange Wartezeit bei Rockstar Games intensiv genutzt zu haben, um ein noch besseres Spielerlebnis zu bieten, als in den Konsolen-Fassungen. Überwiegend handelt es sich bei den Verbesserungen natürlich um grafische bzw. technische Optimierungen. Doch diese sollen sich im Spiel bemerkbar machen. Alleine der Launch Trailer zur PC-Version ist ein Genuss für die Augen.

Auch interessant:
Red Dead Redemption 2 – Das sind die Systemanforderungen der PC-Version

Dennoch scheint man auf eine sehr beliebte Technik zu verzichten: Ray Tracing. Das hat NVIDIA offiziell via Twitter bestätigt. Hier wurden nämlich einige 4K-Screenshots aus der PC-Version veröffentlicht, auf denen das GeForce RTX Logo zu sehen ist. Später erklärte man dann noch einmal, dass das Logo rein für die GeForce RTX 20 Serie steht und es keinen Ray Tracing Support in Red Dead Redemption 2 geben wird. Warum genau man sich bei Rockstar Games dazu entschieden hat, ist unklar. Dennoch solltet ihr euch die neuen Screenshots ansehen:

Red Dead Redemption 2


Release: 26.10.2018 (PS4, Xbox One), 05.11.2019 (PC)
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Rockstar Games
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One

Mehr News und Informationen zum Spiel
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.