Diablo IV – Erfordert eine dauerhafte Internetverbindung

3. November 2019 - 16:20 Uhr

Bild-Quelle: Blizzard Entertainment

Am vergangen Freitag wurde mit Diablo IV das neue Action-Rollenspiel von Blizzard Entertainment offiziell angekündigt.

Allzu viele Informationen sind zum Spiel bisher nicht bekannt. Dies liegt wohl daran, dass sich dieses noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet und nicht vor 2021 erscheinen wird.

Auch interessant:
Diablo IV – Neuer Ableger offiziell angekündigt

Fest steht hingegen bereits, dass Diablo IV nicht offline gezockt werden kann. Euer PC bzw. eure Konsole benötigt also eine dauerhafte Internetverbindung. Das hat Lead-Designer Joe Shely in einem aktuellen Interview mit PC Gamer bestätigt und auch gleich eine entsprechende Erklärung mitgeliefert:

Es gibt einen großen, nahtlosen, verbundenen, und gemeinsam genutzten Raum auf der Welt, welcher hinab in Dungeons führt und die Möglichkeit bietet, euch mit Freunden zu gruppieren, Handel zu betreiben und PvP zur Verfügung stellt. Wir sind der Meinung, dass online zu sein der beste Weg ist, um so etwas zu erleben.

Gleichzeitig gibt es allerdings auch gute Neuigkeiten für Konsolen-Spieler. Hier wird Diablo IV einen lokalen kooperativen Modus zur Verfügung stellen. Konkrete Details dazu sind noch nicht bekannt.

Diablo IV


Release:
Entwickler: Blizzard Entertainment
Publisher: Blizzard Entertainment
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One

Mehr News und Informationen zum Spiel
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.