Seit vergangenen Freitag, den 19. Oktober 2018, ist mit World War 3 ein neuer Shooter aus dem Hause „The Farm 51“ als Early-Access-Titel verfügbar. Sonderlich reibungslos ist der Launch jedoch nicht gelaufen. So berichten immer noch zahlreiche Spieler von Problemen beim Verbinden zu den Servern des Spiels.

Via Twitter haben sich die verantwortlichen Entwickler nun auch noch einmal für diese Schwierigkeiten entschuldigt und versprechen, dass an einer Lösung gearbeitet wird. So hieß es heute: „Wir sind zurück im Büro und arbeiten an dem Fall. Gestern haben wir große Fortschritte bei der Lösung der Verbindungsproblemen gemacht, so dass einige von euch das Spiel derzeit tatsächlich spielen und genießen können. Es ist jedoch immer noch nicht auf dem Niveau, welches wir bieten wollen.“

In einem weiteren Tweet hieß es dann: „Es ist wirklich schwer in Worte zu fassen, wie leid es uns tut. Wir verstehen eure Frustration und euren Wut – schließlich gibt es einen guten Grund dafür. Vielen Dank für eure Geduld und die vielen Nachrichten, die wir erhalten haben. Das ist herzerwärmend und gibt uns die Motivation, um alle Probleme so schnell wie möglich zu beheben.